Bitcoin (BTC) fällt zurück, schafft es aber, sich über $30.000 zu halten

Bitcoin hat ein bärisches Candlestick-Muster erzeugt.

BTC handelt möglicherweise innerhalb eines absteigenden Dreiecks.

Es gibt einen Widerstand bei $32.800.

Wollen Sie mehr wissen? Treten Sie unserer Telegram-Gruppe bei und erhalten Sie Handelssignale, einen kostenlosen Trading-Kurs und tägliche Kommunikation mit Krypto-Fans!

Das Trust Project ist ein internationales Konsortium von Nachrichtenorganisationen, das Standards für Transparenz entwickelt.

Nachdem er am 3. Januar ein Allzeithoch erreicht hatte, fiel Bitcoin (BTC) am Tag danach und erzeugte aufeinanderfolgende bärische Tageskerzen.

Es wird erwartet, dass Bitcoin aus seinem kurzfristigen Muster ausbricht und in Richtung der unten dargestellten Unterstützungsniveaus fällt.

Bitcoin-Rallye stockt
Nachdem BTC am 3. Januar ein Allzeithoch von $34.789 erreicht hatte, geriet es am nächsten Tag ins Stocken und fiel bis auf ein Tief von $28.130. Danach bildete er jedoch einen langen unteren Docht aus (im Bild unten mit dem grünen Pfeil dargestellt) und erreichte einen Schlusskurs von 31.988 $.

Während der untere Docht ein zinsbullisches Zeichen ist, ist es die Kerze nicht. BTC hat bisher zwei bärische Candlesticks erzeugt, einen Shooting Star am 3. Januar und einen Hanging Man am 4. Januar – beide werden normalerweise als bärische Umkehrzeichen betrachtet.

 

Trotz der bärischen Candlesticks bestätigen die technischen Indikatoren die bärische Umkehrung noch nicht. Während der MACD auf dem Tages-Chart einen Balken mit niedrigerem Volumen generiert hat, hat er noch keinen Abschluss erreicht. Darüber hinaus hat der Stochastik-Oszillator noch nicht abwärts gekreuzt und der RSI ist noch nicht unter 70 gefallen.

Sollte es zu einer Abwärtsbewegung kommen, würden die drei nächstgelegenen Unterstützungsniveaus bei $25.230, $22.290 und $19.340 zu finden sein (jeweils 0,382, 0,5 und 0,618 Fib-Retracement-Levels). Die beiden letzteren sind nicht nur Fib-Levels, sondern bieten auch horizontale Unterstützung.

BTC-Retracement

Kurzfristige BTC-Bewegung
Der Zwei-Stunden-Chart bietet ebenfalls einen eher bärischen Ausblick.

Erstens können wir sehen, dass BTC möglicherweise innerhalb eines absteigenden Dreiecks handelt, das als bärisches Umkehrmuster gilt.

Zweitens schien BTC gestern Abend aus diesem Muster auszubrechen, wurde aber vom Widerstandsbereich bei 32.800 $ (roter Pfeil) zurückgewiesen, wodurch der vorherige Ausbruch nur eine Abweichung war.

Solange BTC also nicht in der Lage ist, erfolgreich auszubrechen und den kleinen Widerstandsbereich von $32.800 zurückzuerobern, gilt der Trend als bärisch und es wird ein Durchbruch erwartet.

Ein Durchbruch, der die gesamte Höhe des Musters durchläuft, würde BTC bis auf 25.240 $ abwärts bringen, nahe dem 0,382 Fib-Retracement-Level aus dem vorherigen Abschnitt.

BTC-Dreieck

Diese Ansicht wird durch den sechsstündigen Zeitrahmen unterstützt, der ebenfalls zeigt, dass sich der vorherige Unterstützungsbereich in einen Widerstand verwandelt hat, der BTC letzte Nacht zurückwarf und einen langen oberen Docht an Ort und Stelle ließ.

Die technischen Indikatoren sind ebenfalls bärisch geworden, was die Möglichkeit eines Durchbruchs unterstützt.

BTC-Indikatoren

Fazit
Es wird erwartet, dass Bitcoin aus seinem absteigenden Dreieck ausbricht und allmählich in Richtung des nächstgelegenen Unterstützungsbereichs bei $25.240 fällt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Te osiągnięcia techniczne w ramach łańcucha blokowego

Te osiągnięcia techniczne w ramach łańcucha blokowego 2020 wyznaczyły etap na rok 2021.

Rok 2020 był gwieździstym rokiem dla technologii łańcuchów blokowych, kładąc ważne fundamenty na nadchodzący rok.

W styczniu minie 12 lat od bloku genetyki Bitcoinów. W tym czasie, technologia łańcucha blokowego poczyniła wiele znaczących kroków naprzód. Uruchomienie Ethereum w 2015 roku wprowadziło inteligentne kontrakty i wybijanie żetonów. W kolejnych latach nastąpił rozwój w takich obszarach, jak prywatność transakcji wraz z Profit Revolution uruchomieniem Zcash (ZEC), platformy takie jak EOS i Tezos próbujące konkurować z Ethereum w zakresie skalowalności oraz dziesiątki przypadków wykorzystania.

W szczególności lata 2018 i 2019 były trudnymi latami. Po tym jak Bitcoin spadł z najwyższego poziomu w grudniu 2017 roku, można powiedzieć, że ogólny apetyt na łańcuchy blokowe i waluty kryptograficzne znacznie zmalał podczas długiej zimy kryptońskiej. Wciąż jednak działo się wiele innowacji, które zaczęły być widoczne i opłacalne w 2020 roku.

W tym roku pojawiło się kilka kluczowych tematów, które mogą kształtować krajobraz łańcuchów blokowych na rok 2021 i kolejne lata. Cointelegraph śledzi tutaj najważniejsze zmiany w łańcuchu blokowym w 2020 r. W tym roku pojawiło się kilka kluczowych tematów, które mogą kształtować krajobraz łańcucha blokowego na rok 2021 i kolejne lata.

Rozwój platformy i infrastruktury

Skalowalność, interoperacyjność i ochrona prywatności były głównymi tematami w rozwoju infrastruktury w 2020 r. Oczywiście skalowalność stała się już odwiecznym tematem w rozmowach w ramach łańcuchów blokowych. Jednak w poprzednich latach koncentrowano się na nowych platformach, które twierdziły, że są bardziej skalowalne niż Ethereum. W roku 2020 nacisk na skalowalność przesunął się na sam Ethereum – po części dlatego, że pierwsza faza aktualizacji Ethereum 2.0 została ostatecznie uruchomiona pod koniec roku, ale także dlatego, że rok 2020 przyniósł kilka krytycznych kamieni milowych dla platform drugiego poziomu Ethereum.

 

Le gouvernement américain saisit 69 270 bitcoins dans le cadre de la plus grande saisie de monnaie cryptographique jamais réalisée

Les autorités ont utilisé une tierce partie pour traquer le hacker présumé identifié comme l’individu X afin de saisir plus d’un milliard de dollars de BTC provenant du marché du réseau noir de la Route de la Soie.

Vous vous souvenez du milliard de dollars de Bitcoin Fortune appartenant à la Route de la soie qui a été déplacé cette semaine ? Eh bien, il s’avère que ce sont les autorités américaines qui ont effectué le déménagement.

Les États-Unis poursuivent en justice pour la confiscation de 69 270 BTC, d’une valeur de plus d’un milliard de dollars aux prix actuels. Le ministère de la Justice a saisi ces bitcoins mardi, marquant ainsi la plus grande saisie de crypto que le gouvernement ait jamais faite.

Ces BTC sont liées au marché du réseau noir de la route de la soie que les autorités ont fermé il y a sept ans

„La poursuite réussie du fondateur de Silk Road en 2015 a laissé une question de milliard de dollars en suspens. Où est passé l’argent ?“, ont déclaré les autorités dans leur communiqué. „La plainte pour confiscation d’aujourd’hui répond à cette question ouverte, au moins en partie.“

L’annonce a été faite alors que Bitcoin a atteint en 2020 un nouveau record de près de 16 000 dollars avant de revenir un peu en arrière aujourd’hui autour de 15 500 dollars.

Bitcoin en est à son troisième cycle haussier de ce type, qui voit un élan positif dû à l’incertitude continue autour des élections américaines, à la faiblesse du dollar américain, à l’augmentation de l’adoption institutionnelle et générale, et aux fondamentaux macroéconomiques qui alimentent ce rallye.

Cela ressemble „presque à la tempête parfaite de Bitcoin“, a déclaré Guy Hirsch, directeur général pour les Etats-Unis chez eToro.

La route de la soie

Les Bitcoins ont été saisis auprès d’un hacker présumé identifié comme Individu X, „dont l’identité est connue du gouvernement“, selon la déclaration.

Le document souligne que les agents des forces de l’ordre ont utilisé cette année une société tierce d’attribution de bitcoins pour analyser les transactions de bitcoins exécutées par la Route de la soie et ont détecté 54 transactions qui ont été envoyées des adresses BTC contrôlées par la Route de la soie à deux adresses de bitcoins qui ont aidé les agents à les tracer jusqu’au hacker présumé.

Le site web de la Route de la Soie, décrit comme „le marché criminel le plus sophistiqué et le plus étendu sur Internet“ par les autorités, a été géré par Ross Ulbricht de 2011 à 2013. Pendant cette période, le marché du darknet a été utilisé pour générer environ 1,2 milliard de dollars de ventes illicites.

En 2015, Ulbricht a été condamné par un jury fédéral de New York pour sept chefs d’accusation.

Selon le chercheur en crypto, Chainalysis qui a aidé les forces de l’ordre à traquer les fonds, la Route de la Soie représente près de 20 % de l’activité économique totale de Bitcoin à son apogée en 2013.

Die Gesetzgeber in Massachusetts erwägen die Legalisierung des Online-Lotterieangebots

Ein Gesetzentwurf, der die Genehmigung von Online-Lotterieprodukten innerhalb der Grenzen von Massachusetts vorsieht, wurde vom staatlichen Gemischten Ausschuss für Verbraucherschutz und Berufsgenehmigung nach Einführung bestimmter Änderungen des Vorschlags positiv bewertet .

Gemäß S 151, gesponsert von Senatorin Jennifer Flanagan, sollte die Online-Lotterie autorisiert werden, über das Internet und über mobile Anwendungen durchgeführt zu werden

Senatorin Barbara L’Italien kommentierte die vorgeschlagene Gesetzgebung und sagte, dass Online-Lotterieprodukte eher von CasinoClub Casino als attraktiv empfunden werden, die allmählich zur Hauptdemografie der Glücksspielkunden werden sollen . Da sie technikbegeistert sind, kaufen sie Lottoscheine eher online als in stationären Geschäften.

Senator L’Italien stellte ferner fest, dass Massachusetts in hohem Maße auf Einnahmen aus Lotterien angewiesen ist, da ein Teil davon für verschiedene wichtige Zwecke verwendet wird. Laut dem Gesetzgeber würde eine Diversifizierung der Lotterieangebote und die Einbeziehung junger Spieler dem Staat helfen, die gewohnten hohen Lotterieeinnahmen aufrechtzuerhalten.

Es ist verständlich, dass der Online-Lotterievorschlag von den Lotterie-Einzelhändlern nicht begrüßt wurde, da sich dies negativ auf ihr Geschäft auswirken würde. Der Gesetzgeber scheint jedoch bereit zu sein, die Glücksspielbranche des Staates weiter auszubauen, um neue Einnahmequellen zu finden.

Wie oben erwähnt, gaben die Mitglieder des Gemischten Ausschusses für Verbraucherschutz und Berufsgenehmigung der vorgeschlagenen Online-Lotterie-Rechnung positives Feedback. Sie fügten auch 8 Bedingungen für die Durchführung von Online-Lotterieoperationen hinzu, wenn diese schließlich vom staatlichen Gesetzgeber genehmigt wurden.

Erstens forderten die Ausschussmitglieder, dass die Gewinner selbst Gewinne zwischen 200 und 599 US-Dollar bei einem Lotterie-Einzelhändler geltend machen sollten.

Gewinne über 600 US-Dollar müssen im Lotteriebüro geltend gemacht werden

Außerdem dürfen Lotteriespieler ihre Online-Konten auf Lotterie-Websites nicht direkt von ihren Bankkonten aus aufladen. Sie müssen autorisierte Lotteriehändler besuchen, eine spezielle „Online-Spielkarte“ kaufen und diese laden, um online spielen zu können.

In der Rechnung von Sen. Flanagan sind die Produkte, die online angeboten werden können, nicht ausdrücklich aufgeführt. Nach dem Vorschlag wäre es Sache der Massachusetts Lottery Commission, zu entscheiden, welche Produkte zum Kauf angeboten werden.

Ende letzten Jahres veröffentlichte die Kommission eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen von Anbietern von Lotterietechnologien, die an der Entwicklung von Online-Lotteriespielen für Massachusetts interessiert wären. Anfang dieses Jahres gaben die Kommissare bekannt, dass 20 Antworten auf die Anfrage eingereicht wurden , von denen einige von bekannten Anbietern wie IGT, Scientific Games und INTRALOT stammen.

Frühzeitige Finanzinvestoren planen zu klagen

Frühzeitige Finanzinvestoren planen, wegen Unternehmensbewertung zu klagen

Der Top-Krypto-Währungsumtausch Binance könnte sich auf einen Rechtsstreit um seine Bewertung vorbereiten, wie ein früher Investor kürzlich seine Eigenkapitalerklärung forderte. Einem Bericht von WuBlockchain zufolge behauptete Weixing Chen, einer der ersten Investoren von Binance, kürzlich, dass das Unternehmen seine Bewertung absichtlich gesenkt habe, um seine Auszahlung zu verweigern.

Binance schrumpft absichtlich seinen Wert

In einem Gespräch mit der Nachrichtenquelle erklärte Chen, er habe eine 5-prozentige Beteiligung an Binance erworben, als der Austausch 2017 begann. Er und eine kleine Gruppe von Investoren bei Bitcoin Billionaire hätten der Börse 3,5 Millionen Dollar versprochen, wobei das Unternehmen mit einer Bewertung von 70 Millionen Dollar gestartet sei.

Seitdem hat sich Binance, gemessen am täglichen Handelsvolumen, zur weltweit größten Krypto-Börse entwickelt. Angesichts der Tatsache, dass die Bewertungen für Unternehmensbewertungen in der Regel mit der Übernahme in die Höhe schnellen, ist auch der Wert von Binance gestiegen.

Als Chen aussteigen wollte, versuchte er, eine faire Bewertung seines Anteils auf der Grundlage der Zahlen des Unternehmens zu erreichen. Wie er argumentierte, haben Börsen wie Coinbase mit weniger täglichen Handelsvolumen und Kunden Bewertungen in Milliardenhöhe. Auf der Grundlage der Kennzahlen von Binance schätzte er, dass das Unternehmen mindestens 10 Milliarden Dollar wert sein sollte.

Die Börse weigerte sich jedoch, ihm auf der Grundlage dieser Bewertung eine Auszahlung zu gewähren. Stattdessen hatte das Unternehmen seinen Wert deutlich nach unten korrigiert – in Höhe von etwa 600 Millionen Dollar. WuBlockchain erklärte, dass es bei Binance mehrere zusammenhängende Streitigkeiten gegeben habe, von denen die meisten auf seine Finanzierungsmethode zurückgingen. Eine anonyme Quelle erklärte jedoch auch, dass der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Changpeng Zhao, seinen Betrieb im Glauben an keine Rechte, Eigenkapital, Dividenden und Transfers führt.

Kein IPO in der Zukunft von Binance

Die Kämpfe von Binance machen deutlich, was ein offensichtlich fehlerhafter Fundraising-Prozess ist. Es ist die Art von Problem, die ein Börsengang (IPO) lösen kann, und viele Unternehmen im Krypto-Raum haben begonnen, die mögliche Bedeutung von öffentlichen Notierungen zu verstehen.

Auf dem Weltwirtschaftsforum im Februar sagte Brad Garlinghouse, der CEO von Ripple Labs, dass sie IPO-Möglichkeiten gesehen hätten und diese bald ausloten würden.

„In den nächsten 12 Monaten werden Sie IPOs im Krypto/Blockchain-Raum sehen. Wir werden nicht die Ersten sein und wir werden nicht die Letzten sein, aber ich erwarte, dass wir an der Spitze stehen … es ist eine natürliche Entwicklung für unser Unternehmen“, sagte der Blockchain-Vorstand.

Ripple Labs ist bereits 10 Milliarden Dollar wert, was es zu einem der größten und wertvollsten Kryptounternehmen macht. Reuters berichtete ebenfalls vor Monaten, dass Coinbase, eine weitere Top-Kryptobörse, auf ein öffentliches Debüt hinarbeitet, das noch in diesem Jahr oder Anfang 2021 stattfinden könnte.

Zhao scheint jedoch nicht an einem öffentlichen Listing interessiert zu sein. Während seiner Rede auf der BlockDown-Konferenz im April schlug Zhao traditionelle Methoden bei Bitcoin Billionaire der Geldbeschaffung nieder. Zum Teil, sagte er:

„Institutionelle Investoren zahlen aus, der CEO erhält einen großen Bonus, die Privatanleger werden im Stich gelassen, und dann [wird] das Unternehmen zu einer wirklich großen Aktiengesellschaft, und der CEO nimmt große Pakete und geht dann, und dann muss die Regierung für sie bürgen.

Er fügte hinzu, dass die traditionellen Finanzierungsmethoden zu lange gespielt worden seien. Die Blockkette kann jedoch ein Mittel für Unternehmen sein, um auf dezentralisierte Weise Geld zu beschaffen und trotzdem globalen Zugang zu erhalten.

Zarządzający aktywami o wartości 2 bilionów USD ujawnia 5 powodów, dla których popyt na Bitcoin’y wzrośnie

Ostatni rajd Bitcoin’a, który po raz pierwszy od około roku przekroczył 11.000 dolarów, był imponujący pod wieloma względami. Posunięcie to spowodowało, że BTC przeszła decydujący opór techniczny, odstraszyło wiele niedźwiedzi i drastycznie zwiększyło sentyment w branży.

Mimo to, nadal pozostają sceptycy. Peter Schiff, dyrektor naczelny Euro Pacific Capital i wybitny złoty byk, napisał, że BTC przekroczyła próg 10 000 dolarów:

„Dwa z ostatnich trzech razy #Bitcoin wzrósł powyżej 10.000 dolarów w październiku 2019 i w lutym 2020 spadł odpowiednio o 38% i 63%. Ostatni raz Bitcoin wzrósł powyżej 10.000 dolarów w maju i spadł tylko o 15%. Dziś znów przekracza 10 000 dolarów. Jak duży będzie następny spadek?“

Ale oddział aktywów kryptograficznych Fidelity Investments – menedżer aktywów z Wall Street o wartości 2 bilionów dolarów i firma świadcząca usługi finansowe – opublikowała raport 30 lipca, w którym stwierdziła, że popyt na BTC powinien wzrosnąć w perspektywie średnio- i długoterminowej.

Wyższy popyt, przy założeniu stałej lub malejącej podaży, powinien doprowadzić do wzrostu cen.

Dlaczego popyt na Bitcoiny będzie wzrastał w dłuższej perspektywie: Fidelity Investments
W raporcie zatytułowanym „Bitcoin Investment Thesis: an Aspirational Store of Value“, Fidelity Digital Assets zidentyfikowała pięć „długoterminowych wiatrów wstecznych, które mogłyby napędzić przyjęcie BTC“. Są one następujące:

Wzrost bodźców monetarnych i fiskalnych wywołany skutkami ekonomicznymi pandemii prawdopodobnie zmusi inwestorów do „zwrócenia się w stronę nowego rodzaju środków trwałych jako ochrony przed potencjalną inflacją lub niskimi stopami procentowymi, ale ze znacznym potencjałem wzrostu – Bitcoin“.
Deglobalizacja, stymulowana przez trendy gospodarcze i polityczne, może spowodować wzrost inflacji w miarę załamywania się globalnych łańcuchów dostaw. Bitcoin może skorzystać z tego trendu.
Paul Tudor Jones, zarządzający miliardowym funduszem hedgingowym, uznał Bitcoin.

Nawet jeśli nie widzimy hiperinflacji, potencjalna zdolność Bitcoin Revolution do przechowywania bogactwa przez długi okres czasu, w porównaniu z powoli rosnącymi walutami fiat, powinna dać mu ofertę w nadchodzących dziesięcioleciach.
Świat przechodzi „wielki transfer bogactwa“ od wyżu demograficznego (i starszych od niego) do młodszych pokoleń. To przeniesienie bogactwa powinno oczywiście sprzyjać Bitcoinowi, ponieważ jest więcej byków o kryptońskim krypcie niż baby boomers.

Inwestorzy doceniają narracje

Raport Fidelity ukazuje się wkrótce po tym, jak spółka ujawniła, że zgodnie z przeprowadzonym przez nią sondażem, inwestorzy instytucjonalni szybko aklimatyzują się w kryptojumie, ponieważ zaczynają dostrzegać wyżej wymienione narracje.

W badaniu tym stwierdzono, że 80% ankietowanych inwestorów znalazło coś interesującego w klasie aktywów kryptograficznych. To, co sprawia, że aktywa cyfrowe są interesujące, to m.in. długoterminowy potencjał wzrostu kryptociągu, rozwój technologiczny branży, a Bitcoin i inne altcoiny, które nie są powiązane z innymi klasami aktywów.

Será que o preço do Éter vai atingir 400 dólares se a DeFi continuar a comer Bitcoin’s Lunch?

O aumento dos serviços de staking da DeFi pode estar matando o „interesse“ no Bitcoin e dando ao Ethereum’s Ether token o potencial para superar o BTC por enquanto.

Não se passa um dia sem que alguém se comprometa com algo relacionado com Finanças Descentralizadas (DeFi). Está sendo tocado como sendo maior que o „altcoin boom“ de 2017, e quando você olha para coisas como o monstruoso Tether market cap, o recente aumento no preço do Chainlink bem como da plataforma DeFi Celsius recentemente excedendo $1 bilhão em depósitos criptográficos, é claro que estas são reivindicações bem fundamentadas.

No entanto, o único problema que isso potencialmente apresenta para Bitcoin é a proposta de valor para os indivíduos e instituições de alto valor de rede e de alto valor considerando entrar no espaço.

Ganhar até 8% de juros sobre o USDT num ano ou arriscar-se a perder 11% sobre o Crypto Genius num dia?

Bitcoin está a negociar no topo

Usando o gráfico de 1 dia do BTC, é claro que ainda estamos num padrão descendente perigosamente perto do topo de um canal. O preço atual é de cerca de $9.150 e a resistência é de $9.270.

Isso coloca o suporte de nível médio em $8.750 e o suporte de canal inferior em $8.200, o que sugere aos potenciais compradores de Bitcoin que uma queda de 11% para o suporte do canal é um cenário potencial.

Eu não sei quanto a você, mas quando confrontado com a potencial perda de 11% em um dia, comparado com o ganho de 8% em um ano em uma plataforma DeFi, o risco versus recompensa, especialmente para instituições que administram carteiras de terceiros, esta última certamente parece ser a aposta mais segura.

Mas e a mesma visão sobre a moeda número dois do mundo por capitalização de mercado, nomeadamente o Ether? Sua cadeia de bloqueio Ethereum hospeda muitos desses chamados projetos DeFi que vêm ganhando muita atenção ultimamente.

A ascensão da fênix
ETH/USD Gráfico de 1 Dia

ETH/USD Gráfico de 1 Dia. Fonte: TradingView

Comparativamente, o Éter (ETH) parece estar sendo negociado na parte inferior de seu canal ascendente atual no gráfico diário. Em outras palavras, ele pinta um quadro de 50% para cima e 3% para baixo.

Embora esta seja apenas uma visão, e de forma alguma uma garantia do que acontecerá no futuro imediato, ela me sinaliza que a ficha de Éter do Etheruem pode potencialmente estar encenando seu retorno.

Apesar de todo o FUD e controvérsia, você também pode ler no Twitter sobre os atrasos do Ethereum 2.0 e um de seus co-fundadores desejando ser desassociado com ele. No entanto, você não pode negar que Ethereum se cimentou como sendo tão importante quanto Bitcoin no espaço da moeda criptográfica.

Sem o Ethereum, você não teria a maioria das plataformas DeFi, contratos inteligentes, ou altcoins que poderiam lhe dar retornos insanos se você escolhesse o certo, incluindo o amado Chainlink (LINK) dos fuzileiros.

O Fibonacci semanal para Ether

Na análise técnica da semana passada, olhei para a mentira do Bitcoin. Não mudou muito no preço da Bitcoin desde então, com ela ainda pairando em torno da fibrilação de 0,382.

No entanto, para Ether, toda a ação do preço em seu canal atual ocorre abaixo de 0,236, o que colocaria ETH/USD perto de 400 dólares, caso ele atinja o primeiro nível de Fibonacci.

Além disso, isso nem sequer aproxima o preço do Éter dos atuais níveis de retração do Bitcoin. Se o ETH se aproximar dos 0,382 de Fibonacci, estamos olhando para um ganho de 150% sobre a segunda maior moeda criptográfica do espaço.

A questão é, então, se o Ethereum vai começar a superar o desempenho do Bitcoin no futuro imediato?

Se sim, o que vai acontecer com todos os alts emparelhados com ETH e os lucros subsequentes, as pessoas começam a assumir apenas os pares de ETH? Que efeito você espera que aconteça em todo o espaço? Parece que seria 2017 de novo, apresentando também uma terceira opção atractiva para os investidores.

  1. Crescimento dos juros DeFi
  2. Potencial de 11% de perda na compra de Bitcoin
  3. 150% de ganhos no computador mundial que é o Etheruem?

O Bitcoin há muito que é considerado um bem seguro e um armazém de valor. Mas a DeFi apresenta oportunidades alternativas de investimento, e embora talvez um símbolo como Chainlink possa liderar a próxima corrida de touro, não se esqueça que os ativos emparelhados são as naves que irão subir com a maré, o que coloca o Ether em posição privilegiada para um retorno.

O cenário de alta para Bitcoin

Olhando para Bitcoin na tabela horária, é importante para os touros Bitcoin romper a fibra de 0,618 de 9.300 dólares para quebrar o deslize descendente atual. O preço foi rejeitado fora dos 0,382 de $9.200 nas últimas 24 horas, então agora todos os olhos estão firmemente sobre esta faixa apertada.

Uma vez fora desta faixa, sair do atual padrão de fibras de $9.500 seria a chave para mais uma vez ver a resistência de vários anos de $10.500 sendo desafiada novamente.

O cenário de baixa para Bitcoin

Eu vejo muito apoio em torno de 8.900 dólares no gráfico diário. A partir daqui, começa a abrir $7.800 como o próximo alvo potencial Fibonacci para suporte.

O apoio pode ser encontrado no canal entre $8.750 e $8.350 antes de considerar estas metas negativas.

Entretanto, se $8.200 forem perdidos, espero uma queda muito rápida para os níveis de $7K, já que não há pedidos de compra significativos no mapa de aquecimento do livro de pedidos do Binance abaixo de $8.500.

Deloitte hätte Bitcoin 2013 kaufen sollen

Deloitte hätte Bitcoin 2013 kaufen sollen, sagt ein ehemaliger Mitarbeiter

Ein formeller Deloitte-Mitarbeiter und prominenter Bitcoin-Forscher, Pierre Rochard, hat gesagt, Deloitte hätte Bitcoin bereits 2013 kaufen sollen, aber die vier führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften haben sich dagegen entschieden.

Der Bitcoin-Investor und Mitbegründer des Nakamoto-Instituts, der die Enthüllung auf Twitter machte, sagte, er sei der Personalabteilung von Deloitte von einem Mitarbeiter gemeldet worden, weil er 2013 auf einer Bitcoin-Konferenz gesprochen habe. Während dieser Zeit hörte die Personalabteilung von Bitcoin laut Bitcoin Code und hatte die Gelegenheit, ein früher Investor zu werden, unternahm aber stattdessen nichts dagegen.

Rochard arbeitete zwischen 2013 und 2014 bei Deloitte als Berater für Verbriefungen, aber dieser Vorfall ereignete sich möglicherweise, als er seine Karriere bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft begann.

Statt dass der Mitarbeiter, der ihn meldete, und die Personalabteilung der digitalen Währung gegenüber taub wurden, hätten die beiden stattdessen Bitcoin kaufen sollen, schlug der ehemalige Mitarbeiter von Deloitte und BitPay vor.

Rochard sagte, anstatt dass das Unternehmen sich anhörte, was Bitcoin zu der Zeit war, seien sie damit beschäftigt gewesen, nachzudenken.

Er bedauerte jedoch nicht, in der Firma gearbeitet zu haben, aber er sagte, dass er gemeldet wurde, weil die Person das Gefühl hatte, auf der Konferenz zu sprechen, als würde er im Namen des Unternehmens sprechen.

Die Aussage von Rochard zeigt, dass Deloitte und seine Mitarbeiter die hochprofitable Anfangsinvestition in Bitcoin verpasst haben.

Es ist nicht klar, ob Deloitte bis jetzt in eine Kryptowährung investiert hat, aber das professionelle Dienstleistungsunternehmen hat in SETL investiert. Während Deloitte nicht offenlegte, wie viel es in das Blockchain-Startup investierte, ist SETL eines der großen Startups, das weltweit Blockchain zur Zahlungsabwicklung einsetzt.

SETL sagte, es habe die Investition von Deloitte erhalten, nachdem die beiden Firmen ein Jahr lang zusammengearbeitet hatten.

Auch Deloitte hat in letzter Zeit mit verschiedenen Firmen im Blockchain-Bereich zusammengearbeitet.

Bitcoin (BTC) Preisanalyse – Goldenes Kreuz soll bis Mitte Juni auf 10.000 Dollar steigen?

Bitcoin (BTC) ist die einzige Münze aus der Top-10-Liste, die in der grünen Zone geblieben ist. Der größte Verlierer ist Bitcoin SV (BSV), der im Laufe des letzten Tages um 1,7% gefallen ist.

Bitcoin ist als einzige im grünen Bereich.Überraschenderweise ist der Marktanteil von Bitcoin (BTC) nicht gestiegen, da die Altcoins zurückgegangen sind. Darüber hinaus ist der Dominanzindex zurückgegangen und liegt nun bei 64,8%.

Die relevanten Daten für Bitcoin

Name: Bitcoin

Laufschrift: BTC

Marktkapitalisierung: $162 776 931 068

Preis: $8 853,27

Jahrgang (24h): $30 216 369 296

Veränderung (24h): 0,54%

Die Daten sind zum Zeitpunkt der Drucklegung relevant.

BTC/USD: Gibt es genug Energie für eine Sprengung?

Bitcoin (BTC) hat die 9.000-Dollar-Marke erneut getestet. Sie hat jedoch nicht gehalten, was den falschen Ausbruch bestätigt. Auch wenn die kurzfristigen Aussichten der Hauptkrypto derzeit nicht positiv sind, konnte die Münze seit gestern um 0,5% zulegen.

Auf dem Stunden-Chart hat Bitcoin (BCT) eine Korrekturwelle bei 9.000 $ abgeschlossen. Obwohl die Liquidität in der aktuellen Zone hoch genug ist, gibt es aufgrund des geringen Handelsvolumens kein Käuferpotenzial, um den Preis nach oben zu treiben. Ein wahrscheinlicheres Szenario ist ein erneuter Test der Unterstützung bei $8.680, was heute geschehen könnte, da die tägliche ATR noch nicht überschritten wurde.

Im größeren Zeitrahmen wird ebenfalls eine rückläufige Stimmung vorherrschen. Basierend auf dem Handelsvolumen sind die Käufer nicht bereit, Bitcoin (BTC) von den aktuellen Niveaus zu kaufen.

Darüber hinaus hat sich der bärische RSI auf dem Indikator gebildet, was den Abwärtsdruck bestätigt. Sollte die $9.000-Marke in den nächsten Tagen nicht erreicht werden, können Händler bis zum Monatsende mit $8.500 rechnen.

Auf der Tages-Chart hat Bitcoin (BTC) ein Doppelspitzen-Muster gebildet, was laut technischer Analyse ein Zeichen für eine Umkehrung darstellt. Das aktuelle Wachstum wird durch das Handelsvolumen der Käufer nicht unterstützt, was ein Hindernis für Bullen bei ihren Versuchen, weiter zu wachsen, darstellt. Die nächste Unterstützungszone liegt bei $8.500. Wenn die Käufer den Bärenimpulsen nicht widerstehen können, wird sich der Rückgang bis auf $8.200 fortsetzen.

Bitcoin wird zur Zeit der Drucklegung bei $8.830 gehandelt.

Bitcoin könnte sich bis zum realen Kapitulationsbruchpunkt ausdehnen

Bitcoin könnte sich bis zum realen Kapitulationsbruchpunkt ausdehnen, wenn sich die Preisaktionen 2020 als härter als 2015 erweisen: BTC-Analyse

Der Dow Industrial Jones-Durchschnitt brach mit einem Rückgang von 13% oder fast 3.000 Punkten so stark ein wie noch nie in der Geschichte. Der Ausverkauf an den Märkten setzte sich in der vergangenen Woche fort, unbeeindruckt von der aggressiven Intervention der US-Notenbank laut Bitcoin Evolution am Sonntag, die die Zinssätze in dem Bemühen, die Bremse der kollabierenden Wirtschaft zu bremsen, auf nahezu Null senkte. Da kein sicherer Hafen in Sicht ist, haben sich auch Bitcoin und die Märkte für kryptocurrency in eine Spirale verwandelt, die ein Meer von roten Zahlen aufweist, da die führende kryptocurrency derzeit bei 4.970 $ gehandelt wird.

Bitcoin Evolution über die US Notenbank

Da die Bergleute aus dem Netzwerk ausscheiden, da die Bitcoin-Bergbaupools immer weniger rentabel werden, suchen Analysten nach einem Boden, der angesichts der globalen makroökonomischen Aussichten und der Unvorhersehbarkeit der Pandemie schwer zu erreichen ist.

Chris Burniske, ein Partner bei der Risikokapitalpartnerschaft Placeholder, erwartet vor der Wende weitere Turbulenzen.

„Sobald sich die Welt stabilisiert hat, erwarte ich, dass die BTC, die ETH und hochwertige Kryptoanlagen zu den sich am schnellsten erholenden Vermögenswerten gehören werden, aber bis dahin müssen wir einen Tunnel durchschreiten.

Burniske erzählt seinen 121.700 Follower auf Twitter, dass man ihn bittet, Bitcoins Bottom anzurufen.

„Kurz gesagt, ich wäre nicht überrascht, wenn wir unsere Tiefststände von 2018 in der Nähe von 3000 Dollar noch einmal testen würden.

In der Vergangenheit habe ich mich auf den gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt (gelbe Linie unten) als unseren Tiefststand im Bärenmarkt verlassen, aber wir sind am letzten Donnerstag mit ~5500 Dollar durchgefallen. Wie mir kürzlich jemand in einem Interview mit Melissa Lee bei CNBC ins Gedächtnis gerufen hat, habe ich kürzlich erklärt, dass die wirkliche Kapitulation beginnt, wenn wir den gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt durchbrechen.

Wird es so weiter gehen?

Wir haben den 200-Wochen-MA in 2018 / 2019 nicht gebrochen – er bot den perfekten Rückprall für Bitcoin. Aber jetzt, da wir letzte Woche unter $5.500 gebrochen und geschlossen haben, wird das, was einst Unterstützung war, zum Widerstand.

Burniske weist auf die Preisaktionen von Bitcoin von August bis November 2015 hin, als BTC in die Bredouille kam, bevor es schließlich den 200-Wochen-Durchschnitt durchbrach und den nächsten Bullenlauf bei Bitcoin Evolution einleitete. Aber zu dieser Zeit gab es keine globale Pandemie, die die Märkte unter Druck setzte.

fügt Burniske hinzu,

„Aus vielen Gründen ist 2020 rauer als 2015. Und seien wir ehrlich, die Welt hat derzeit größere Probleme als der Boden der Bitcoin. Aber die nächste wirklich starke Unterstützung, die ich sehe, ist unsere letzte Talsohle (niedrige 3000er-Dollar). Am vergangenen Donnerstag wurden dort Futures in großem Umfang angeboten, und wenn es noch mehr schlechte Nachrichten für die Welt gibt (es gibt sie), wird BTC wahrscheinlich nicht verschont bleiben“.

Der freie Fall setzt sich fort, da die Angst vor dem Coronavirus zunimmt. US-Städte von New York über Los Angeles bis hin zu San Francisco und Chicago werden geschlossen. Gesundheitsbehörden auf der ganzen Welt haben in mehreren Ländern, darunter Italien, China, El Salvador, Neuseeland, Polen, Irland, Dänemark, Spanien und Frankreich, Massenquarantänen und -sperren eingeführt, da die Zahl der Fälle exponentiell angestiegen ist, insbesondere in Europa und vor allem in Italien.